Paddy goes to Holyhead acoustic Trio

Mehr als 25 Jahre “on the road”. Wer hätte gedacht, dass Paddy Schmidt und seine Mitstreiter sich einmal selbst besingen würden? Ihr großer Hit „Bound Around“ und die große Spielfreude von Paddy Goes To Holyhead ließ die bekanntesten Folkrocker Deutschlands in den Neunzigern ein keltisches Feuerwerk nach dem anderen abbrennen. Paddy Schmidt (Gesang, Gitarre, Mundharmonikas), Almut Ritter (Geige, Concertina) und Uwe „Uhu“ Bender (Bassgitarre, Gesang) sind zur Zeitals Akustik-Trio unplugged auf Tour.„Das wird ein Jahr voller Paddy-Parties“.  Tausende Live-Konzerte erzählen Geschichten von Liebe und Leid, Fernweh, Krieg und Frieden. Und genau diese Themen waren es, die Lieder wie „Here’s To The People“, „Titanic“ „Doolin“ u. v. a. zu Radiohits und Dauerbrennern gemacht haben. Als „formatuntaugliche Spartenmusik“ von der Musikindustrie betitelt, zogen Paddy Goes To Holyhead erstmals mit Ihrem Longplayer „Ready For Paddy?“ in die Deutschen CD-Charts ein, deren Titel „Johnny Went To War“ sich damals beim Radiosender SWF3 über ein Jahr in den Top-Ten hielt. Und auch in Dutzenden Fernsehshows konnte das PGTH-Logo, das grüne Notausgangsmännchen, gesichtet werden. Nun hat Paddy Schmidt ein spezielles Programm erarbeitet und präsentiert PGTH als Akustik-Trio mit den bekanntesten Hits der „Paddies“ und vielen beliebten Stücken aus der Irish Folk Music. Back to the roots, ein Programm zum Zuhören, Träumen und Mitmachen.Gereift sind sie, die Paddies von heute. Ihrer unbändigen Spielfreude tut das keinen Abbruch. Aber in ihre Musik, die sie wieder zurückführen wird in die verspielte, erdige und fröhliche „Ready For Paddy-Zeit“, lassen sie sich so wenig rein reden wie zuvor. Und das ist auch gut so. Eintritt: 20 €

Von |2020-01-31T14:43:34+02:00Februar 5th, 2021|Kommentare deaktiviert für Paddy goes to Holyhead acoustic Trio

Anne Haigis

ANNE HAIGIS „CARRY ON – Songs für immer“ "Carry on“ steht nicht nur für die aktuelle Tour von Anne Haigis, sondern für ihr Leben, ihr Schaffen, ihren Antrieb und nicht zuletzt für 40 Jahre ‚on stage‘. 15 Studio- und Live-Alben sowie unzählige Solo- und Gemeinschaftsprojekte runden das Leben dieser außergewöhnlichen Sängerin ab, deren Weg – getrieben vom „Kleinstadt-Blues“ – vom tiefsten Schwarzwald bis nach Los Angeles und Nashville führte. Ihre Lieder sind unauslöschlich verbunden mit künstlerischen Seelenverwandten, persönlichen Begegnungen und einschneidenden Erlebnissen. Vom Jazzpianisten Wolfgang Dauner entdeckt, gehören u.a. Melissa Etheridge, Eric Burdon, Nils Lofgren, Tony Carey, Edo Zanki, Wolf Maahn und die „Harlem Gospel Singers“ zu ihren Weggefährten. Es sind Songs, wie „No man’s land“ – Tony Carey hat es dem Trio Haigis/Carey/Burdon auf den Leib geschrieben – die für Anne Haigis Energie und Echtheit stehen. „In meinem aktuellen Programm „Carry on“ wird auch viel Deutschsprachiges zu hören sein, zum Beispiel mein erster Hit „Freundin“, den ich damals überhaupt nicht mochte. Zumal er mich in die ZDF Hitparade katapultierte, was für mich, die Rockröhre, eine absolute Schmach darstellte“, so Anne Haigis augenzwinkernd. Heute hat sie Frieden mit dem Song geschlossen. Weiß sie doch, dass in den 80ern gerade dieses Lied zur ausgelassenen Freundinnen-Hymne avancierte. Zu vielen Songs legt die Künstlerin Hintergründe offen, die beim Publikum ein „Aha“ und „Ach, so war das“ auslösen. In „Um dich doch zu bewahr’n“ wird die ganz persönliche Geschichte über und mit ihrem Entdecker und Förderer erzählt, dem kürzlich verstorbenen Ausnahmemusiker Wolfgang Dauner. Oder die moderne Romeo & Julia Story, die mit „Carry on“ untrennbar verbunden ist. Eigens von Franz Benton als Duett mit und für Anne Haigis geschrieben, wollten die konkurrierenden Plattenlabel der beiden das Sangespaar nicht zusammenkommen [...]

Von |2020-11-05T11:24:38+02:00Februar 6th, 2021|Kommentare deaktiviert für Anne Haigis

Anyone’s daughter

1972 wurde Anyone’s Daughter von Uwe Karpa und Matthias Ulmer in Stuttgart gegründet. Die Band benannte sich nach einem Songtitel von Deep Purple. Einem größeren Publikum wurde die Band mit ihrem ersten Album Adonis zugänglich, das 1979 erschien. Die frühen Alben der Band um Frontmann Harald Bareth sind stilistisch in einem symphonischen und bisweilen lyrischen Progressive Rock gehalten, wie er in der ersten Hälfte der 1970er Jahre von britischen Bands wie Genesis oder Yes geprägt wurde. Die ersten beiden Alben enthalten zudem noch englischsprachigen Gesang. Adonis umfasst vier Stücke, darunter das Titelstück mit einer Spiellänge von 24 Minuten – im Progressive Rock ein durchaus übliches Songformat. Der Nachfolger Anyone’s Daughter hingegen besteht aus acht kürzer gehaltenen Stücken. Bekannt geworden ist der Song Moria. Die folgenden Alben waren mit deutschen Texten versehen, behielten die stilistische Ausrichtung zunächst aber weitgehend bei. Mit Piktors Verwandlungen veröffentlichte die Band 1981 eine Vertonung des gleichnamigen Märchens von Hermann Hesse, die bereits seit vier Jahren das Herzstück der Konzerte der Band bildete. Die musikalische Umsetzung ist als Wechselspiel zwischen Erzählpassagen mit leichter Untermalung, vorgetragen von Harald Bareth, sowie kurzen Instrumentalstücken im gewohnten symphonischen Stil gehalten. Auf dem folgenden Album In Blau tritt gegenüber dem symphonischen Stil der poetisch-lyrische Charakter der Stücke stärker in den Vordergrund. Mit Tanz und Tod ist eine dreiteilige Verarbeitung des Motivs Tod enthalten. Mit Neue Sterne versuchte man, an den Erfolg der Neuen Deutschen Welle anzuknüpfen. Allerdings kam es schon kurze Zeit später zur Auflösung der Band. Nach einer kurzen Wiedervereinigung in neuer Besetzung und einer weiteren Veröffentlichung löste man sich im Jahr 1986 erneut auf. 2000 kam es zur Wiedervereinigung der Band um Ulmer und Karpa, die sich in der Zwischenzeit in anderen Projekten betätigt hatten. [...]

Von |2020-04-07T10:09:56+02:00Februar 12th, 2021|Kommentare deaktiviert für Anyone’s daughter

Tiny Wings

Anspruchsvoll interpretierte Coverversionen der besten Songs aus Rock & Pop vermischt mit eigenen Songs: Eine Mischung aus Groove und Gänsehaut, zelebriert von drei Ausnahmemusikern mit viel Seele und Klasse. Biggi Binder, Klaus Marquardt und Micha Schad, alles Mitglieder der erfolgreichen schwäbischen Folkrockband Wendrsonn, verzaubern durch ihre hautnahe, energiegeladene Performance und fesseln die Zuhörer mit ihrem vielseitigen und facettenreichen Programm. Spread your tiny wings and fly away: Kein Problem mit diesem authentischen Sound und dieser puren, virtuosen Spielfreude, die schlicht und ergreifend unter die Haut geht. Tiny Wings: Handgemachte Musik. Gefühlvoll und voller Energie. Biggi Binder: Vocals & Cajon Micha Schad: Guitars Klaus Marquardt: Violin, Guitar & Vocals Biggi Binder ist neben Markus Stricker die Frontfrau von Wendrsonn. Micha Schad ist der Gitarrist von Wendrsonn. Klaus Marquardt ist der Geiger von Wendrsonn, ist1. Konzertmeister des Orchesters der Kulturen und spielte u.a. mit Jon Lord, Miller Anderson, Fantastische Vier, Silje Nergaard, Waldo Weathers, u.v.m     Eintritt: 15 €

Von |2020-11-05T11:35:16+02:00Februar 19th, 2021|Kommentare deaktiviert für Tiny Wings

Tiny Wings

Anspruchsvoll interpretierte Coverversionen der besten Songs aus Rock & Pop vermischt mit eigenen Songs: Eine Mischung aus Groove und Gänsehaut, zelebriert von drei Ausnahmemusikern mit viel Seele und Klasse. Biggi Binder, Klaus Marquardt und Micha Schad, alles Mitglieder der erfolgreichen schwäbischen Folkrockband Wendrsonn, verzaubern durch ihre hautnahe, energiegeladene Performance und fesseln die Zuhörer mit ihrem vielseitigen und facettenreichen Programm. Spread your tiny wings and fly away: Kein Problem mit diesem authentischen Sound und dieser puren, virtuosen Spielfreude, die schlicht und ergreifend unter die Haut geht. Tiny Wings: Handgemachte Musik. Gefühlvoll und voller Energie. Biggi Binder: Vocals & Cajon Micha Schad: Guitars Klaus Marquardt: Violin, Guitar & Vocals Biggi Binder ist neben Markus Stricker die Frontfrau von Wendrsonn. Micha Schad ist der Gitarrist von Wendrsonn. Klaus Marquardt ist der Geiger von Wendrsonn, ist1. Konzertmeister des Orchesters der Kulturen und spielte u.a. mit Jon Lord, Miller Anderson, Fantastische Vier, Silje Nergaard, Waldo Weathers, u.v.m     Eintritt: 15 €

Von |2020-11-05T11:33:16+02:00Februar 20th, 2021|Kommentare deaktiviert für Tiny Wings

Essen to go

Unsere Küche bietet täglich von 18 - 20 Uhr Essen to go á la carte Sonn- und Feiertags auch von 12 - 14 Uhr   Mittwochs "essen wir weiterhin gemeinsam" : Mittagstisch to go 12 - 14 Uhr Erwachsene 6 €/Kinder 3 € Info und Bestellung bis jeweils Dienstag 17.00Uhr  unter    walter@hirschglems.de   oder    07123 / 959132 Jedes Menu mit Salat und und auf Wunsch in einer vegetarischen Variante Mi. 21.04. Fischstäbchen, wilde Kartoffeln, Spinat Mi. 28.04. Nudeln mit Schinken-Sahne-Soße Mi. 05.05. Maultaschen mit Ei gebraten Mi. 12.05. Kässpätzle Mi. 19.05. Schnitzel, Pommes          

Von |2021-04-20T19:13:36+02:00April 12th, 2021|Kommentare deaktiviert für Essen to go

Tiny Wings

Anspruchsvoll interpretierte Coverversionen der besten Songs aus Rock & Pop vermischt mit eigenen Songs: Eine Mischung aus Groove und Gänsehaut, zelebriert von drei Ausnahmemusikern mit viel Seele und Klasse. Biggi Binder, Klaus Marquardt und Micha Schad, alles Mitglieder der erfolgreichen schwäbischen Folkrockband Wendrsonn, verzaubern durch ihre hautnahe, energiegeladene Performance und fesseln die Zuhörer mit ihrem vielseitigen und facettenreichen Programm.Spread your tiny wings and fly away: Kein Problem mit diesem authentischen Sound und dieser puren, virtuosen Spielfreude, die schlicht und ergreifend unter die Haut geht. Tiny Wings: Handgemachte Musik. Gefühlvoll und voller Energie. Biggi Binder: Vocals & Cajon - Biggi Binder ist neben Markus Stricker die Frontfrau von Wendrsonn und war die Stimme von Aqua Le Le und Mayer. Micha Schad: Guitarsn  - Micha Schad ist der Gitarrist von Wendrsonn und war Mitglied beim Metropolis Acoustic Duo, bei Barbed Wire und Jenzone Pepperone.. Klaus Marquardt: Violin, Guitar & Vocals - Klaus Marquardt ist der Geiger von Wendrsonn, ist 1. Konzertmeister des Orchesters der Kulturen und spielte u.a. mit Jon Lord, Miller Anderson, Fantastische Vier, Silje Nergaard, Waldo Weathers, u.v.m   Eintritt: 15 €

Von |2021-06-14T14:38:08+02:00September 10th, 2021|Kommentare deaktiviert für Tiny Wings

Yasi Hofer Band

NACH "UNSEREN" CORONA REGELN - AUSVERKAUFT ABER ES GIBT JA NOCH EIN KONZERT MORGEN!!     Yasi Hofer, 1992 in Ulm geboren, begann ihre musikalische Karriere mit der Geige, wechselte dann, im Alter von 12 zur E-Gitarre. Ihr Talent und ihr Können an der Gitarre entdeckte der Gitarrengott Steve Vai, und holte Yasi als 14- jährige erstmals zu ihm auf die Bühne. Noch heute jammen die beiden auf Vai’s Europa Tourneen zusammen. Yasi begann ein Musikstudium an der Musikhochschule Stuttgart mit gerade mal 16 Jahren aufgrund einer bestandenen Begabtenprüfung. Nur 3 Semester später ging es mit einem Stipendium an das Berklee College of Music nach Boston. Mit all ihrem erlernten Wissen und Können produzierte Yasi bereits 3 Alben, alles eigen komponierte Musik:  Yasi (2014) ; Faith (2016) ; Freedom (2018). Auf den Alben sind namhafte Gastmusiker wie Hellmut Hattler und Marco Minnemann vertreten. Alle drei Musikwerke wurden von einschlägigen Musikfachzeitschriften ( Eclipsed, Gitarre & Bass, Good Times, u.a.) ausnahmslos mit Bestnoten rezensiert. Eclipsed zählt sie bereits zu den 20 Weltbesten Gitarristinnen. „Cosmic Stars“, ein Song aus Yasi’s zweiter CD, hat Steve Vai auf dem Album„ She Rocks Vol.1.“ (auf der auch Lita Ford und Jennifer Batten vertreten sind) aufgenommen und über sein Label veröffentlicht. In ihrer kurzen Karriere teilte Yasi bereits die Bühne mit Musikgrößen wie Steve Vai (Frank Zappa), Phil X (Bon Jovi), Divinity Roxx (Beyonce), Pete Thorn (Mellisa Etheridge), Hellmut Hattler, Savoy Brown, UFO, Chris Thompson und Lita Ford. Seit 5 Jahren ist Yasi mit ihrer eigenen Band auf Tour, deutschlandweit und seit 2 Jahren auch in angrenzenden europäischen Ländern. So stand sie mit ihrer eigenen Musik und Show bereis ca 200 mal auf der Bühne. Hinzu kommen viele andere Projekte und Bands ( [...]

Von |2021-09-09T11:45:48+02:00September 11th, 2021|Kommentare deaktiviert für Yasi Hofer Band