Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) am 14/01/2022>20:30 - 23:30

Veranstaltungsort
Hirsch, Glems

Kategorien


an diesem Namen kommt wohl niemand vorbei, der sich auch nur
ein wenig für Gitarrenmusik, besser noch: die akustische Gitarrenmusik, interessiert.

mehr lesen

Peter Finger genießt bereits seit den siebziger Jahren weltweit einen herausragenden
Ruf als Akustikgitarrist, die internationale Fachpresse hob ihn mehrfach ins Pantheon
der weltbesten Gitarristen. Eine Wertschätzung, der man sich gerne anschließt, hat
man auch nur eine einzige seiner bislang 16 Plattenproduktionen gehört. Unzählige
Tourneen führten den arrivierten Musiker rund um den Globus; gefeierte Auftritte in
Europa, USA, Japan etc. markieren nur einige musikalische Meilensteine dieses
außergewöhnlichen Künstlers.
Peter Finger ist es gelungen, was es dieser Tage nur selten zu bestaunen gibt: Die
perfekte Harmonie von Virtuosität, Musikalität und Komposition. Sein musikalischer
Kosmos ist grenzenlos, zeugt von profunder Kenntnis der Musikgeschichte wie des
Kontemporären. So wird der aufmerksame Zuhörer immer wieder auf die
Klangsprache Debussys, Ravels oder Strawinskys stoßen – und sich im gleichen
Atemzug vielleicht in rockigen Gefilden wieder finden, verführt zu ”Saitensprüngen” in
die weite Welt des Jazz. Oder er bestaunt Fingers fast orchestrales, manchmal
atemberaubend experimentelles Geflecht aus Rhythmus, Harmonik und Melodie.
Wohlbemerkt: All dies verschmilzt organisch miteinander, steht nicht bloß
beziehungslos nebeneinander. Deshalb ist Peter Fingers Musik stets sinnlicher
Hochgenuß fern jeder intellektueller Gedankenkühle. Anspruchsvoll und anregend
zugleich.
Dass Peter Finger, sozusagen ”nebenbei”, mehrere erste Preise bei
Kompositionswettbewerben einheimsen konnte und ein Studio mit exzellenter
Reputation betreibt, verwundert angesichts einer derart vielseitigen
Künstlerbiographie kaum noch. Zum anderen hat sich Peter Finger auch als
engagierter Verleger und Labelchef verdient gemacht: Neben seiner Tätigkeit als
Verleger der Zeitschrift AkustikGitarre versammelt er auf seinem mehrfach
ausgezeichneten Label ”Acoustic Music Records” eine Schar höchstkarätiger Künstler
um sich.

Eintritt: 15 €