Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) am 17/10/2021>20:30 - 23:30

Veranstaltungsort
Hirsch, Glems

Kategorien


HIGH SOUTH – ein Sound von Sonne, Freiheit und den Südstaaten

Die Medienwelt ist überrascht vom emotionalen Westcoast Sound der drei gestandenen amerikanischen Musiker Jamey Garner, Phoenix Mendoza und Youngster Kevin Campos.

Ihr Sound klingt nach Sonne, Freiheit und den Südstaaten der USA. Alle drei sind begnadete Songwriter wie auch Leadsänger und beherrschen ihre Instrumente in Perfektion.

mehr lesen

Der „Troubadour Club“ in L.A. war ab 1967 ein Nest wo solche Musik flügge wurde und die Welt eroberte. Poco, Dan Fogelberg (†), John David Souther, die Doobie Brothers oder die Säulenheiligen der Szene, die Eagles. Es ist die Zeitlosigkeit, die die Faszination dieser Musik ausmacht. Die Magie, die in den Songs steckt, wurde nie zwischen Modeerscheinungen und Zeitgeist zerrieben. Vielleicht sind HIGH SOUTH ja genau die Band, die den Spirit dieser amerikanischen Rocklegenden in die Zukunft führen kann.

Initiator der Band war ohne Frage Jamey Garner, der vom Westcoast Sound infiziert im Jahr 2010 die Idee hatte, unbedingt eine Band dieser Richtung zu gründen. Wie so oft spielten bei der endgültigen Zusammensetzung der Band Freundschaften und das Können des Einzelnen eine große Rolle.

Textlich geht es um das Leben im Hier und Jetzt. Nichts ist ewig planbar, das Jetzt ist für das Glück entscheidend. Philosophisch, lebensnah und Mut machend.

Die Texte der Band beschäftigen sich oft mit menschlichen Beziehungen und verletzten Gefühlen. „Es sind gerade die Songs über gescheiterte Beziehungen, die dein Herz berühren.“

Seelenverwandt auf der Westcoast Spur

„Wir sind alle so etwas wie Brüder“, schwärmt Kevin Campos über den Zusammenhalt in der Band. „Ich bin zwar viel jünger als der Rest, aber ich fühle mich nicht ausgeschlossen.

Jamey sagt, ich hätte eine alte Seele, aber das stimmt nicht, es ist eher so, dass die anderen eine junge Seele haben.“ Diese Seelenverwandtschaft der drei amerikanischen Musiker ist der Schlüssel zur Magie dieser Band. Hier haben drei verschiedene Persönlichkeiten mit ähnlichen Erfahrungen, musikalischen Präferenzen und Zielen allen Hindernissen zum Trotz zusammengefunden. Es ist schön, dass die Welt wieder eine neue Top-Band im Westcoast Sound zu hören bekommt.

 

 

Eintritt: 15 €